Lorem ipsum dolor amet, consect adipiscing elit, diam nonummy.

Follow Us

Search

Paarshooting in Hamburg im Schanzenviertel

The Heart Project – Hamburger Lovestory

Partymusik, Gelächter,
Vorfreude in der Luft,
prasselnder Regen,

Momente der Stille,
rauchige Luft,
Sonnenstrahlen,
Besinnlichkeit…
verliebt sein.
Paarshooting in Hamburg im Schanzenviertel

Seit ich nach Hamburg gezogen bin, ist ein bisschen Zeit in meiner neuen Wahlheimat vergangen und ich genieße es, die Stadt immer weiter aus allen Ecken und (Blick-)Winkeln kennenzulernen. Schöner ist es da nur wenn eine so individuelle Paarshooting-Anfrage kommt, wie die von Pia und Felix. Mit den Beiden durfte ich also eine weitere Hamburger Lovestory umsetzen.  (Bei der Ersten hatte es mich schon bei bestem Hamburger Sommerwetter zum Hafen verschlagen.. nicht ? (The Heart Project – Hamburg, Schietwetter und Star Wars)

Nun durfte ich also Momente aus dem Leben von Pia und Felix festhalten, sie einen ganzen Tag lang begleiten und eine neue Hamburger Lovestory in Bildern erzählen. Die Beiden haben sich vor 3 Jahren über die Musik kennengelernt und ihr gemeinsamer Weg hat sie schließlich aus dem Norden nach Hamburg geführt. In der folgenden Story findet ihr vieles aus dem Alltag der Beiden und dem, was mich an Hamburg so reizt, berührt und begeistert: die wunderschönen alten Backsteinbauten mit romantischen 70er Jahre Hauseingängen, die das gesamte Stadtbild prägen und ihm diesen grandiosen Wiedererkennungsfaktor geben, die Weite und Sehnsucht am Hafen und die Menschen mit ihrem Hamburger Schnack, ihrer etwas kühleren, manchmal harschen, aber nicht weniger herzlichen, offenen Art, die sich in dieser Kulisse bewegen. Und nicht zuletzt: nirgends strahlt der Himmel so schön grau wie in Hamburg. ? Was fotografisch tatsächlich immer ein Pluspunkt ist!

Unsere Hamburger Lovestory beginnt bei Pia und Felix zu Hause. Von dort zog es uns in den botanischen Garten, durch „Planten und Blomen“ ins  Schanzenviertel mit seinen Graffiti-Wänden und Aufklebern. Wir legten einen Zwischenstop im Azeitona ein und machten uns dann auf in Richtung HafenCity, wo wir am Ende eines schönen Tages einen absolut filmreifen Sonnenuntergang genießen durften.

Wenn auch ein bisschen Nervosität am Anfang eines Shootings immer Spiel ist; nicht jeder steht schließlich jeden Tag vor der Kamera oder ist daran gewöhnt, hat diese bei Pia und Felix kaum eine Rolle gespielt. Die beiden sind durch und durch innig, offen, miteinander vertraut, liebevoll und zärtlich, sodass ich die beiden wirklich nur begleiten und spontanen Ideen nachgehen konnte. Der große Vorteil bei einem solchen Shooting sind, neben der ganzen Frischluft, vor allem die tollen Setting-Wechsel. So belohne ich mich jedes Mal und das ohne großes Dazutun, durch eine ganz eigene, individuelle Geschichte eines ebenso individuellen Paares mit den schönsten Bildern eines ebenso wunderschönen Tags.

Pia und Felix, vielen Dank, dass ich diesen tollen Tag mit euch verbringen durfte! Ich hoffe, wir sehen uns ganz bald mal wieder! ?

 

 

Merken

© 2019 Christopher Große-Cossmann Hochzeitsfotograf Christopher Große-Cossmann – Hochzeitsfotograf Hamburg und deutschlandweit 

Impressum | Datenschutz | Hochzeitsfotograf Bielefeld | Hochzeitsfotograf Gütersloh | Hochzeitsfotograf Hamburg | Hochzeitsfotografie | Hochzeitsfotograf Lüneburg

Merken